Wissenwertes, Spannendes und Tipps rund um die Seidenstraße an unserem Familiensonntag

24. Feb 2017

Als die Menschen anfingen, Waren herzustellen und auszutauschen, entstanden die ersten Handelsstraßen. In der Regel waren es unbefestigte Naturwege. Die längste und bekannteste Straße der Vergangenheit war ein Wegenetz mit dem Namen Seidenstraße. Bereits vor mehr als 2.000 Jahren erstreckte sie sich über zwei Kontinente und war damit der Vorbote der Globalisierung.

  • Wandelt mit dem abenteuerlustigen Zauberklecks THEO auf den Spuren von Marco Polo,
  • erfahrt welche Schätze und Erfindungen Karawanen vor über 2.000 Jahren auf der Seidenstraße von Asien nach Europa brachten,
  • löst Theos Entdeckerquiz
  • und bemalt ein Seidentuch nach euren Vorstellungen

Seid dabei und macht mit am Sonntag, 12. März von 14 - 17 Uhr. Wir freuen uns auf euren Besuch!